FILM + FERNSEHEN

 

Über Land, R: FRANZ XAVER BOGNER, ZDF * Let's go, R: MICHAEL VERHOEVEN, ARD * Q&A, R: HANS STEINBICHLER, Karibu Film * Die Garmisch-Cops, R: HOLGER GIMPEL / WALTER BANNERT, ZDF  * Wie man leben soll, R: DAVID SCHALKO, DOR Film * SOKO 5113, R: SEBASTIAN SORGER, ZDF * Zur Sache, Lena!, R: BERND FISCHERAUER, ZDF * Der Kaiser von Schexing, R: FRANZ XAVER BOGNER, BR * Auf ewig und einen Tag, R: MARKUS IMBODEN, ZDF​

THEATER

 

Frl. C in "Die 81 Min. des Frl. A", R: Maja Kles, STAATSTHEATER STUTTGART * Lauretta in "Nachtschwärmer", R: Karin Koller, NATIONALTHEATER MANNHEIM/schnawwl * Elfe, Seejungfrau in "Nussknacker", R: Annette Raffalt, SCHAUSPIELHAUS BOCHUM * Schwester in "Der Name", R: Hans Escher, STÄDTISCHE BÜHNEN FREIBURG * Catherine in "8 Frauen", R: Helga Fleig, KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF * Ophelia in "Hamlet", R: Oliver Karbus, STADTTHEATER BRUNECK

HOERSPIEL + FEATURE + SONGS

 

Paula Modersohn-Becker in "Euch werd ich's zeigen!", R: C. Cossais, DEUTSCHLANDRADIO KULTUR * Overvoice in "Protest gegen Machos mit Pistolen", R: P. Sonderegger, RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG * Anne in "Ein Abend im Club", R: N. Schaeffer, SWR STUTTGART * Tine in "Das kalte Kind", R: Beate Andres, SWR BADEN-BADEN * Overvoice in "Rambo wird Schreiner", R: Rita Erben, ARD * Friederike Brion in "Sie veränderten die Welt", R: Barbara Stoll, READER'S DIGEST

 
Single Cover DIE FEE.jpg
190918_Cover_Web.jpg
Single Cover GEGENGIFT.jpg

ACOUSTIC SESSION

ab 29.11.2019 überall erhältlich

>>> Jetzt pre-ordern

HERZ AUS GLAS

Hier anhören:

  • Weiß Spotify Icon
  • Weiß Google Play-Symbol
  • Weiß Apple Music Icon
  • Weiß Amazon Icon
  • Weiß iTunes-Symbol

BIOGRAPHIE

Sara Sommerfeldt singt von der Liebe in all ihren Facetten, erzählt kleine und grosse Geschichten von Beziehungen über Staatsgrenzen und Sprachbarrieren hinweg, von Eifersucht, der Suche nach dem Richtigen, von Verzweiflung und gebrochenen Herzen. Rückschläge und Niederlagen, die sie zuhauf am eigenen Leib erfahren hat. „Mir ist es aber wichtig, meinem Publikum immer auch Hoffnung zu geben. Denn nach dem Scheitern kommt der Neubeginn.“

 

Aufgewachsen ist sie in München in einem Haus, in dem tagein tagaus klassische Oper gehört wurde. Mit sechs Jahren begann sie selber, Geige und Klavier zu spielen, sang im Kirchenchor und war später Mitglied im Jugendorchester der Bayerischen Philharmonie. Zeitgleich entdeckte sie ihre Begeisterung für das Theater. Als Schülerin verfasste sie sogar ein Theaterstück, das sie mit ihren Mitschülern zur Aufführung brachte. Musik und Sprache, zwei große Leidenschaften.

 

Ihr Schauspielstudium absolvierte sie an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart und gastierte schon währenddessen an den Städtischen Bühnen in Freiburg. Nach dem Abschluss als Diplomschauspielerin folgten zahlreiche Theaterengagements, u.a. am Schauspielhaus Bochum und am Staatstheater Stuttgart. 2004 gab Sara Sommerfeldt ihr Fernseh-Debüt in Bernd Fischerauers TV-Zweiteiler Apollonia.

 

Seitdem stand sie regelmäßig für Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera und arbeitete mit Regisseuren wie Markus Imboden, Hans Steinbichler, Michael Verhoeven und Franz Xaver Bogner. Auch ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit Bernd Fischerauer setzte sie in einigen TV-Produktionen fort, u.a. im ZDF-Mehrteiler Zur Sache, Lena!. 2012 war sie in der durchgehenden Rolle der Sekretärin Marianne Zaglmann in der ZDF-Serie Die Garmisch-Cops zu sehen.

 

Zwei Jahre lang spielte und sang Sara Sommerfeldt in über 120 Vorstellungen die Rolle der Catherine in einer musikalischen Bühnenadapion des Filmes 8 Frauen von Francois Ozon und tourte damit durch Deutschland. Außerdem konzipierte und realisierte sie immer wieder Liederabende und musikalische Lesungen, u.a. für die Rauchbar des Theater Oberhausen und das Festival Stummer Schrei in Österreich. Und dann begann sie auch wieder zu schreiben, diesmal Songtexte. „Mit meinen Songs kann ich alle meine Leidenschaften gemeinsam ausleben“, sagt sie. „Schreiben, Musik machen und Schauspielen. Das ist ein wahnsinniger Luxus.“

 

Mit den Musikern Florian Popp und Bernd Oettinger hat sie eine eigenwillige und dennoch zugängliche Mischung aus Pop Musik, Trip Hop und Chanson entwickelt, die zur Melancholie, aber auch zum Optimismus ihrer Texte passt. Ihr Debütalbum HERZ AUS GLAS erscheint am 17. Mai 2019.
 

 
 

KONTAKT

 SCHAUSPIELAGENTUR
Rama Geissler Management

Bahnhofstr. 13 - 21438 Brackel bei Hamburg

TEL +49 40 52472809
MAIL office(at)ramageissler.com

PRESSEAGENTUR

Gordeon Music Promotion

Zelterstrasse 8 - 10439 Berlin

TEL +49 30 284 960 20 ​ ​

MAIL info(at)gordeonmusic.de

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz YouTube Icon
  • serveimage
  • Schwarz iTunes Icon
  • Schwarz Spotify Icon
SCHREIBEN SIE MIR EINE NACHRICHT: